19_20


Olga von Luckwald (Cosette), Immanuel Humm (Valjean) _ photo (c) Olaf Struck

VICTOR HUGO DIE ELENDEN
SCHAUSPIELHAUS KIEL

Victor Hugo | Die Elenden

„Der Abend besticht als große, austarierte Ensembleleistung […], soghaft und bildwütig wie eine Graphic Novel.“

Ruth Bender, Kieler Nachrichten


nach HESSE STEPPENWOLF
SCHAUSPIEL HEILBRONN

Hesse | Steppenwolf

„Alles stimmt bis ins kleinste Detail.“ 
Arnim Bauer, Ludwigsburger Zeitung

„Dem Regieteam ist eine perfekte Synthese aus poetisch-philosophischem Text mit sinnstiftender Bühnenästhetik und musikalischen Akzenten gelungen.“
Leonore Welzin, Mannheimer Morgen

„Dass Regie, Bühnenbild und Musik aus einer Hand kommen, sollte sich als ein besonderer Glücksfall erweisen.“
Brigitte Fritz–Kador, Rhein–Neckar–Zeitung


BRECHT DER GUTE MENSCH
HANS–OTTO–THEATER POTSDAM

Brecht | Der gute Mensch (von Sezuan)

Die Arbeit von Regisseur Malte Kreutzfeldt dürfte früher oder später durch eine Nominierung zum Berliner Theatertreffen gewürdigt werden.“
Karim Saab, Märkische Allgemeine


BRECHT ARTURO UI
STAATSTHEATER COTTBUS, 2018

KULTURRADIO RBB BERLIN 28. JANUAR 2018

Brecht | Der Aufstieg des Arturo Ui

„Einer der stärksten Theaterabende seit langer Zeit – es ist zu hoffen, die Jury des Berliner Theatertreffens schaut in Cottbus vorbei!“
Peter Claus, Kulturradio RBB


DÜRRENMATT DER BESUCH DER ALTEN DAME
SCHAUSPIEL CHEMNITZ, 2016

Dürrenmatt | Besuch der alten Dame

„Eine Schlammschlacht begeistert die Zuschauer im Schauspielhaus!“
Victoria Winkel, Morgenpost


Inszenierungen

Image

WAITS | WILSON | BURROUGHS STEPPENWOLF
THEATER HEILBRONN, 2019

Image

BRECHT DER GUTE MENSCH VON SEZUAN
HANS-OTTO-THEATER POTSDAM, 2018

Image

nach HUGO DIE ELENDEN
SCHAUSPIELHAUS KIEL, 2019

Image

BULGAKOW MEISTER UND MARGARITA
THEATER CHEMNITZ, 2018

Image

BRECHT DER AUFHALTSAME AUFSTIEG DES ARTURO UI
STAATSTHEATER COTTBUS, 2018

Image

DÜRRENMATT BESUCH DER ALTEN DAME
SCHAUSPIEL CHEMNITZ, 2016

Image

DUSHE BIRKENWALD, NEBEL
SCHAUSPIEL DETMOLD, 2016
EINGELADEN ZU DEN AUTORENTHEATERTAGEN,  DEUTSCHES THEATER BERLIN

Image

SHAKESPEARE VIEL LÄRM UM NICHTS
STAATSTHEATER AUGSBURG, 2018

Image

SHAKESPEARE RICHARD III
SCHAUSPIEL CHEMNITZ, 2015

Image

TOLSTOI KRIEG UND FRIEDEN
SCHAUSPIEL WÜRZBURG, 2015

Image

LOHER UNSCHULD
SCHAUSPIEL KIEL, 2017

Image

SCHILLER JUNGFRAU VON ORLÉANS
SCHAUSPIEL KIEL, 2016

Image

HANDKE IMMER NOCH STURM
SCHAUSPIEL KIEL, 2015

Image

BÜCHNER WOYZECK
STAATSTHEATER DARMSTADT, 2013

Image

SCHILLER MARIA STUART
STAATSTHEATER DARMSTADT, 2013

Image

BÜCHNER DANTONS TOD
STAATSTHEATER DARMSTADT, 2013

Image

BÜCHNER LEONCE UND LENA
STAATSTHEATER DARMSTADT, 2012

Image

ECO NAME DER ROSE
FESTSPIELE BAD VILBEL, 2016


Cv

Malte Kreutzfeldt studierte Regie an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin. Nach seiner Abschlussinszenierung wurde er Oberspielleiter in Quedlinburg/Halberstadt. Dort entstanden über zehn Schauspielproduktionen, und mit Händels „Cesare in Egitto“ gab er in der Spielzeit 2002/03 auch sein Operndebüt. Seitdem ist er freischaffend tätig. Am Opernhaus Kiel inszenierte er Waits/Wilsons „The Black Rider“, am Staatstheater Darmstadt anlässlich des Büchner-Jahres 2013 dessen drei Dramen „Woyzeck“, „Leonce und Lena“ und „Dantons Tod“. 2016 brachte er Henriette Dushes „In einem dichten Birkenwald, Nebel“ zur Uraufführung und wurde mit dieser Arbeit zu den Autorentheatertagen an das Deutsche Theater Berlin eingeladen. Seine Bearbeitungen von Tolstois „Krieg und Frieden“ sowie von Bulgakows „Meister und Margarita“ werden vom Verlag der Autoren in Frankfurt/M. verlegt.

Aus einer langjährigen Zusammenarbeit mit der Deutschen Filmakademie in Berlin ist unter anderem die DVD „Faszination Film“ mit Daniel Brühl und Jana Pallaske entstanden. Außerdem drehte er Imagefilme für die Industrie und nahm Lehraufträge für Lichtdesign wahr.

Zuletzt inszenierte er eine eigene Bearbeitung von Victor Hugos DIE ELENDEN.
In der Spielzeit 19_20 wird er erneut in Cottbus, Dessau, Heilbronn und Kiel arbeiten.


KRIEG UND FRIEDEN

nach Tolstoi

MEISTER UND MARGARITA

nach Bulgakow


_ Soundscapes



@

Ihr Name

Ihre Mailadresse

Ihre Nachricht

Beantworten Sie bitte diese kleine Frage (Spam–Schutz):


 

Weitergeben